Vorsorge- und Sonderleistungen

Individuelle medizinisch-fachärztliche Gesundheitsleistungen

Durch die Kostenexplosion bei den gesetzlichen Krankenkassen wird deren Leistungskatalog zunehmend beschränkt. Eine Kostenerstattung vieler sinnvoller Untersuchungen und Behandlungen ist daher leider nicht möglich. Die Berechnung sogenannter Wahlleistungen erfolgt nach den Vorgaben der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Wir bieten Ihnen im Sinne einer medizinisch notwendigen bzw. erforderlichen Versorgung die folgenden Vorsorgeuntersuchungen an. Die Berechnung erfolgt nach den Vorgaben der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

1. Glaukom-Vorsorgeuntersuchung

  • Augeninnendruckmessung und Beurteilung des Sehnervskopfes
  • Pachymetrie ( Dickenmessung der Hornhaut)
  • HRT (computergestützte Darstellung und Vermessung des Sehnervskopfes)

2. AMD-Vorsorgeuntersuchung (Ausschluß von Maculadegeneration und ihrer Vorstufen)

3. Fotodokumentation von Veränderungen im vorderen Augensegment und im Bereich von Macula und mittelperipherer Netz- und Aderhaut.

Augenhintergrund mit Sehnervenkopf (Papille), Normalbefund

Augenhintergrund mit Sehnervenkopf (Papille), Normalbefund

Sonderleistungen

Wir bieten Ihnen gerne folgende medizinisch-fachärztlichen Leistungen an, die nicht Bestandteil des Leistungskatalogs der Gesetzlichen Krankenversicherung sind und daher nicht über die Krankenkassen abgerechnet bzw. erstattet werden können:

4/ Einsetzen von „multifokalen“ intraokularen Linsen im Rahmen einer Katarakt-Operation.

5/ Lidoperationen:

Augenspiegel mit Lupe zur Beurteilung des Augenhintergrundes

Augenspiegel mit Lupe zur Beurteilung des Augenhintergrundes

Glossar: GOÄ – Gebührenordnung für Ärzte

Die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) regelt die Abrechnung medizinischer Leistungen bei Privatpatienten, d.h. Patienten, die bei einer privaten Krankenkasse versichert sind.

Zum Glossar


Glossar: Glaukom

Das Glaukom (griech.), auch Grüner Star genannt, bezeichnet eine Gruppe von Augenkrankheiten, bei denen als Folge eines Missverhältnisses von Augeninnendruck und Durchblutung des Sehnervs deutliche Schädigungen des Sehnervskopfes, Gesichtsfeldausfälle (Skotome) und im Extremfall eine Erblindung des Auges entstehen können.

Zum Glossar