Grauer Star (Katarakt) – Behandlung mit künstlichen Augenlinsen

Die einzelnen Phasen der Katarakt-Operation auf einen Blick!

Nach der erfolgreichen Katarakt Operation sind alle glücklich!

Nach der erfolgreichen Katarakt Operation sind alle glücklich!

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, nachfolgender Phasen-Leitfaden gibt Ihnen einen Überblick, welche Behandlungsschritte bei einer Katarakt-OP (Grauer Star) auf Sie zukommen. Vergewissern Sie sich bitte der einzelnen Behandlungs- bzw. Organisationsschritte.

Das Phasenmodell zur Katarakt-OP können Sie sich auch hier als PDF-Datei runterladen.

Glossar: Grauer Star (Katarakt)

Die Katarakt (v. griechisch „Wasserfall“) oder auch Grauer Star genannt, bezeichnet eine Trübung der Augenlinse. Betrachtet man Menschen, die an einer fortgeschrittenen Katarakt erkrankt sind, kann man die graue Färbung hinter der Pupille erkennen bzw. bei „reifem“ Star eine weißliche Verfärbung. Diese hat die alten Griechen an einen Wasserfall erinnert. Bei den heutigen, sehr schonenden mikrochirurgischen Operationsverfahren wartet man nicht mehr, bis der Star „reif“ ist.

Zum Glossar