Faltenunterspritzung in München: Botox und Hyaluronsäure für eine jugendliche Gesichtshaut

Drehen Sie die Uhr um ein paar Jahre zurück! Mit Botox und Hyaluronsäure stehen uns bewährte Filler zur Verfügung, die Falten sanft glätten oder unterfüttern.

Hyaluronsäure: Frische-Kick für die Haut

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein natürlicher körpereigener Stoff, der aus Zuckerbausteinen besteht. Sie befindet sich in fast allen Zellen des menschlichen Körpers. Im Hautgewebe kommt sie in der höchsten Konzentration vor – die Haut beinhaltet 50 % des gesamten Hyaluronsäure-Speichers.

Junge Haut sieht frisch, straff, glatt und geschmeidig aus: ein Ergebnis des hohen natürlichen Hyaluronsäure-Depots in jungen Jahren. Ab dem 30. Lebensjahr werden die ersten Zeichen der Hautalterung sichtbar, bedingt durch den stetig abnehmenden Gehalt an Hyaluronsäure. Die Folgen sind Verlust an Feuchtigkeit, Elastizität und Spannkraft der Haut sowie Bildung von Fältchen.

Wie wirkt eine Hyaluronsäure-Injektion?

Die zur Behandlung verwendeten Hyaluronsäuren gleichen den abnehmenden Gehalt des natürlichen Hyaluron-Depots aus. Bei den von uns angewandten Produkten handelt es sich um hochgereinigte Hyaluronsäure-Gele, die durch einen natürlichen, nicht genmanipulierten Bakterienstamm biologisch hergestellt werden. Sie sind frei von tierischen Eiweißen, deshalb ist kein Allergietest nötig. Die hervorragende Hautverträglichkeit wurde durch verschiedene Tests und klinische Studien nachgewiesen.

CTA Augenzentrum am Rathaus

Unser Service für Sie: Schnelle Terminvergabe

Wenn Sie sich für eine Faltenbehandlung interessieren, beraten wir Sie gerne in unserem Augenzentrum in München.

Verschiedene Formen der Hyaluronsäure

Zum einen als ein kristallklares dickflüssiges Gel aus unvernetzter, hautidentischer Hyaluronsäure. Es ersetzt die hauteigene Hyaluronsäure, um den Verlust zu kompensieren. Das Gel dient zur Verjüngung und Revitalisierung der Haut sowie der Behandlung von feinen Gesichtsfalten.

Unvernetzte Hyaluronsäure

  • spendet der Haut Feuchtigkeit
  • verbessert die Hautstruktur
  • erhöht Elastizität und Spannkraft der Haut
  • gleicht kleine Falten aus
  • fängt freie Radikale
  • beeinflusst positiv den Aufbau von Kollagen und Elastin
  • beugt neuer Faltenbildung vor

Um eine vollständige Revitalisierung der Haut zu erreichen, sind mehrere Behandlungen notwendig. Danach wird Ihre Haut sichtbar kompakter und glatter. Der Hautalterungsprozess wird verzögert und Sie wirken jünger. Das von uns verwendete Produkt ist das einzige mit dokumentierter Wirksamkeit (Di Pietro Studie). Es wird durch eine sehr feine Nadel unter die Hautoberfläche platziert.

Die zweite Art der Hyaluronsäure ist ebenfalls ein kristallklares dickflüssiges Gel, aber mit hoher Viskosität und aus quervernetzter, stabilisierter Hyaluronsäure. Die chemische Stabilisierung führt zu der gewünschten verlängerten Wirksamkeit. Die sehr gute Verträglichkeit bleibt unverändert. Es wird in mittlere bis tiefe Hautschichten appliziert und führt der Haut Volumen zu. Diese vernetzte Hyaluronsäure ist für die Korrektur von altersbedingten, mittleren Falten geeignet. Sie dient auch zum Auffüllen der Lippenpartien. Das Resultat ist eine sichtbare Reduktion oder vollständige Glättung der Falten. Ihre Mimik wird dabei nicht beeinträchtigt.

Für langfristige Ergebnisse sind Auffrischungsbehandlungen notwendig. Die Struktur und auch die Funktion der Haut werden so verbessert. Nach mehreren Behandlungen sieht das Hautbild straffer und geschmeidiger aus, mit natürlich wirkendem Volumen und frischer, jugendlicher Ausstrahlung. Wir verwenden für Sie das innovativste Produkt unter den Hyaluronsäure-Fillern, das aus der neusten Generation stammt.

Welche Nebenwirkungen kann Hyaluronsäure haben?

Nebenwirkungen treten bei der Verwendung von Hyaluronsäure-Fillern extrem selten auf, in seltenen Fällen lediglich kurzfristige Schwellungen und Rötungen, die innerhalb weniger Stunden verschwinden. Die Behandlung ist sicher, sanft und schmerzarm. Gegebenenfalls wird eine anästhesierende Salbe verwendet. Der Erfolg ist nach der Behandlung sofort sichtbar: Ihre Haut wirkt jung, frisch und geschmeidig.

Botox gegen Mimikfalten im oberen Gesichtsdrittel

Botulinumtoxin A ist ein von Bakterien produziertes Protein. Es wird seit vielen Jahren erfolgreich zur Behandlung von spastischen Lähmungen, Gesichts- und Augenkrämpfen eingesetzt. Der Wirkstoff hemmt die Überleitung ganz bestimmter Nervenimpulse. Er wird sehr oberflächlich in die kleinen mimischen Muskeln gespritzt und führt in den folgenden Wochen zu eine Entspannung genau dieser Muskeln. Nach dem Abklingen ist der Muskel wieder voll funktionsfähig.

Wie sicher ist Botox?

Botulinum gilt als sicher, gut verträglich und nebenwirkungsarm. Es wird seit 30 Jahren eingesetzt und ruft keine anhaltenden Nebenwirkungen hervor. Das ist wichtig, da häufig eine Langzeittherapie erforderlich ist. Die Faltenglättung nach der Injektion hält ungefähr 3 bis 6 Monate an. Es ist sinnvoll, nicht zu spät mit der Behandlung anzufangen, da sich die Falten dann noch nicht so tief eingegraben haben. Durch eine regelmäßige Wiederholung der Behandlung über die weiteren Jahre können Sie außerdem verhindern, dass sich die Falten vertiefen. Sollten die Falten bei Ihnen bereits ausgeprägter sein, führt die Einspritzung zu einer Abschwächung der Faltentiefe und damit zu einem entspannterem Aussehen.  

Wie läuft die Behandlung ab?

Nach der Oberflächendesinfektion und nach eingehender Beratung wird der Wirkstoff je nach Lage und Tiefe der Falten und je nach Wunsch des Patienten mit hauchdünnen Spritzennadeln durch mehrere Injektionen gleichmäßig in den zu behandelnden Muskelbereich eingebracht. Besondere Maßnahmen nach der Behandlung sind nicht notwendig. Der erste Effekt wird nach 5-7 Tagen sichtbar sein, die volle Wirkung ist in der Regel nach 2 Wochen erreicht. Anschließend kann die Behandlung problemlos wiederholt werden.

Worauf sollten Sie nach Injektionen mit Hyaluronsäure und Botox achten?

Damit der Wirkstoff an den gewählten Stellen bleibt, sollten Sie die entsprechenden Areale in den nächsten 1-2 Tagen weder reiben noch massieren.  Auch sollten Sie für 2-3 Tage auf Sonnenbäder und Saunagänge verzichten. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen für Sie.

Wir sind für Sie da!

Icon Fortbildung

Erfahrung:
oberärztliche Tätigkeit an der Universitätsaugenklinik Würzburg

Alles unter einem Dach

Akkurate Behandlung:
im zentrumseigenen OP

Icon Lage

Zentrale Lage:
direkt am Marienplatz im Herzen Münchens

Icon Ansprechpartner

Menschliche Atmosphäre:
Vertrauen als Voraussetzung für den Behandlungserfolg